FAQ

Kann der Air Quality Sensor auch im Freien eingesetzt werden?

Der Air Quality Sensor wurde für die Messung der Luftqualität von Innenräumen konzipiert und besitzt die Schutzart IP20. Es kann daher kein Schutz gegen eindringendes Wasser gewährleistet werden. Wir empfehlen daher, das Gerät nicht dauerhaft im Freien einzusetzen.


Kann ich den Air Quality Sensor auch fest installieren?

Sie können den Air Quality Sensor mit Tesa Powerstips Klebestreifen auf vielen Oberflächen befestigen. Eine saubere Kabelführung bei einer Festinstallation können Sie beispielsweise über eine USB-Steckdose und einen Winkelstecker erreichen.


Welche Messwerte liefert der Air Quality Sensor?

Der Air Quality Sensor liefert Werte für die Temperatur, die relative Luftfeuchtigkeit, den Luftdruck und den CO2 -Gehalt der Luft. Ferner wird der Anteil der insgesamt in der Luft vorhandenen organischen Verbindungen (total volatile organic components, TVOC) ermittelt und die Luftqualität anhand des Indoor Air Quality Standard (IAQ) ausgegeben.


Kann ich den Air Quality Sensor in mein Smart Home System integrieren?

Der Air Quality Sensor lässt sich in nahezu alle führenden Smart Home Systeme integrieren. In welche Systeme der Air Quality Sensor integrierbar ist, finden Sie hier.


Kann ich den Air Quality Sensor auch mit Batterien betreiben?

Nein, das ist leider nicht möglich. Eine stabile WLAN-Verbindung kann langfristig nur über ein Netzteil erreicht werden.


Was bedeutet die Messung der Luftqualität nach IAQ und TVOC?

Flüchtige organische Verbindungen (volatile organic components, VOC) sind chemische Stoffe, die leicht verdampfen und schon bei niedrigen Temperaturen (z.B. bei Raumtemperatur) als Gas vorliegen. Sie werden beispielsweise von Farben, Lacken und Klebstoffen in Möbeln und Elektrogeräten ausgedünstet und gelangen so in die Atemluft. Für die einzelnen Stoffe wurden Grenzwerte festgelegt. Die Wirkungsweise dieser Stoffe ist jedoch äußerst komplex. Daher wird nicht eine einzelne Substanz, sondern das Zusammenspiel aller dieser organischen Verbindungen für die Beschwerden verantwortlich gemacht, über die in Innenräumen häufig geklagt wird. Für die Beurteilung von Raumluftqualität ist es daher sinnvoll, die Summe dieser flüchtigen organischen Verbindungen (total volatile organic components TVOC) in der Raumluft zu messen.

Aus den vorhandenen Gasen in der Luft wird außerdem ein Indexwert zwischen 0 und 500 (Indoor Air Quality Standard (IAQ)) errechnet. Hierbei steht 0 für sehr gute und 500 für sehr schlechte Luftqualität.


Kann ich die Sensorwerte auch lokal, ohne Nutzung der Cloud, direkt am Sensor abfragen?

Leider ist eine lokale Abfrage der Sensordaten, ohne Nutzung der Cloud, am Sensor nicht möglich. Das hat technische Gründe: Die Daten werden durch unser Backend anonymisiert geprüft und durch unsere Algorhitmen normiert. Der Sensor ist aber nicht in der Lage mit anderen Endpunkten zu kommunizieren, sodass alle Ihre Daten verschlüsselt und auch für uns nicht sichtbar sind. Durch die Nutzung der Cloud können außerdem die Daten über die App abgerufen werden und auch in andere Smart Home Systeme, wie ENERLISA, unserem Energiemanagementsystem, integriert werden.


Kann ich die LEDs auf dem Air Quality Sensor auch abschalten?

Ja, die LEDs können über die App ausgeschaltet oder auch gedimmt werden.


idevices GmbH

Hamburger Straße 182

22083 Hamburg

 

Phone: +49 40 524 756 401

Fax: +49 40 524 756 501

Mail: info@idevices.de

Qualitätssiegel

Made in Germany